Schraube nie vor einer KiTa

Ici on ne parle qu'en allemand : Na, Los !

Modérateur: Modérateurs

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1628
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Schraube nie vor einer KiTa

Messagepar Grand-Père » Lun 25 Sep 2017 21:01

Auto-Blog "Fahrtenbuch" Schraube nie vor einer Kita

Eine Panne ist immer ärgerlich. Eine Panne an der falschen Stelle kann aber schnell nervenzehrend werden. Neulich lässt mich mein alter Audi 100 Typ 43 im Stich und beschert mir damit ein ganz besonderes Erlebnis.

Von Jens Tanz

Ich hatte den betagten Registervergaser des Wagens überholt und wieder eingebaut. Leider sprang die Kiste danach nicht an. Und leider hatte ich, fest davon überzeugt, es handele sich um eine schnelle Bordsteinreparatur, vor einer Kita geparkt. Ein Fehler. Oder so ähnlich.

Gerade habe ich mich schwitzend im Motorraum verkantet, um dem schmollenden Vergaser wieder Leben einzuhauchen, da höre ich hinter mir eine helle Stimme: "Was machst du daaaaaa?"

Am Zaun der Kita haben sich Schaulustige versammelt, keiner von ihnen älter als sechs Jahre.

"Ich, äh, mach mein Auto heile!" sage ich in der Annahme, damit sei alles erklärt.

"Sind das beides deine Autos?", fragt einer der Knirpse.

Neben dem Audi 100 habe ich meinen Daimler, ein ehemaliges Taxi, mit offener Haube geparkt. Er soll der durch mehrere erfolglose Startversuche leergeorgelten Batterie des Audi Strom spenden.

"Ja", sage ich bewusst einsilbig in den Motorraum.

"Der andere gelbe da auch?", hakt ein anderer Knirps nach.

"Ja", widerhole ich.

"Darfst du den nehmen?", fragt ein Dritter.

"Ja, das ist doch meiner!", rufe ich, schon leicht verzweifelt.

Ich schicke meiner Freundin eine SMS, dass sie sich mit dem Nachhause kommen nicht beeilen müsse. Wie bei einem Unfall auf der Autobahn stauen sich hinter dem Kita-Zaun die sensationsgeilen Gaffer.

Kind: "Was hat denn dein Auto?"

Ich: "Das weiß ich noch nicht so richtig, das versuche ich gerade herauszubekommen"

Kind: "Weißt du das nicht?"

Ich: "Nein."

Kind: "Ist das Auto kaputt?"

Ich weiß nicht, ob in dieser Kita zukünftige Verhörexperten für den BND ausgebildet werden, aber ich bin angesichts dieser diabolisch-präzisen Fragetechnik im Zusammenspiel mit dem störrischen Vergaser dem Nervenzusammenbruch nahe.

"Wo ist denn euer Erzieher?", frage ich in der Hoffnung, das würde die Horde zum Schweigen bringen.

"Da hinten. Aber hier ist es viel spannender. Warum ist das andere Auto ein Taxi?", geht es munter weiter.

"Das ist kein Taxi, das war mal ein Taxi" antwortete ich.

"Bist du Taxifahrer?"

"Äh, nein, das ist ja kein Taxi mehr, das sieht nur noch so aus, wisst ihr?"

"Ist das kein Taxi?"

"Nein."

"Warum nicht?"

Es ist vollkommen klar, dass ich in diesem Debattierclub unterzugehen drohe. Ich überlege kurz, ob ich den Nachwuchs mit einem kleinen Vortrag über Drosselklappen, Vollast-Anreicherungsventile und Vergaserfußdichtungen so langweile, dass sie sich lieber wieder fröhlich Sand in den Mund stecken oder die Gummistiefel in die Bäume schmeißen. Ich habe aber Angst, dass ich damit Schlimmeres anrichte.

Schon der Luftfilter, den ich zwischendurch auf den Bürgersteig lege, lässt eine Kaskade an Fragen über mich hereinbrechen, gegen die Waterboarding eine wohlige Dusche ist.

"Darfst du das Ding da auf den Boden legen?""Warum darfst du das?"

"Öh, ja klar, warum denn nicht?"

Ich beschließe, einfach nicht mehr zu antworten. Aber das macht die Sache auch nicht besser.

"Was machst du da?", erklingt es glockenhell durch den Zaun. Der Kreis schließt sich, wir sind wieder am Anfang des Verhörs.

Einerseits freut es mich innerlich zumindest für die deutsche Fahrzeugindustrie, dass sich offenbar doch noch ein paar Kinder für Autos interessieren - einige von ihnen erkennen sogar, dass es sich dabei um einen Audi handelt. Aber warum muss ausgerechnet ich die Fackel der Autoleidenschaft weitergeben?

Wenn ich Ihnen einen gut gemeinten Rat geben darf - parken Sie Ihr Auto nur vor einer Kita, wenn Sie sicher sind, dass Sie den Wagen da auch wieder wegkriegen. In meiner totalen Verzweiflung erzähle ich den Kindern, dass es in dem Motor schon bald eine riesige Explosion geben wird, die alles bekannte Leben mit sich reißt und Tod und Verderben über diesen Stadtteil bringen wird.

Die Antwort der Schar, wie aus einem Mund: "Cool, das wollen wir sehen!"


Source: Spiegel online,
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/auto ... 40283.html


Grand-Père

Publicité

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 788
Inscription: Jeu 04 Oct 2007 18:36
Localisation: Nieselsachsen

Re: Schraube nie vor einer KiTa

Messagepar Avonlea » Mar 26 Sep 2017 12:33

:lol:
Erwachsene beschweren sich über die mangelhafte Bildung heutzutage, aber Fragen beantworten wollen sie ihnen auch nicht. Ich schließe daraus, dass es den Kids in der Kita einfach zu langweilig ist und sie keine Lust haben, Gummistiefel gegen Bäume zu werfen oder sich Murmeln in den Mund zu stecken. Erwachsene machen sich das alles zu einfach. :mm:
V.Cousin: «La décadence de la langue française a commencé en 1789!» V. Hugo: «A quelle heure, s'il vous plaît?»

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 14248
Inscription: Mar 01 Nov 2005 12:14
Localisation: Beaujolais

Re: Schraube nie vor einer KiTa

Messagepar Sonka » Mer 27 Sep 2017 09:30

Grand-Père a écrit:Ich überlege kurz, ob ich den Nachwuchs mit einem kleinen Vortrag über Drosselklappen, Vollast-Anreicherungsventile und Vergaserfußdichtungen so langweile, dass sie sich lieber wieder fröhlich Sand in den Mund stecken oder die Gummistiefel in die Bäume schmeißen. Ich habe aber Angst, dass ich damit Schlimmeres anrichte.
Zu Recht! Einige Kinder zumindest würden das ganz spannend finden!

Da stimme ich Avonlea total zu. Natürlich nerven alle diese Fragen (besonders wenn man sich gerade mit einem schwierigen Problem auseinandersetzt), aber das ist recht gut, dass die Kinder so neugierig sind. Fragen sie nichts mehr, so lernen sie auch nichts mehr.
L'harmonie est un équilibre fragile. Pour y contribuer, respectez activement les règles de bonne conduite.

Retourner vers Was gerade einfällt : eine Rubrik, nur auf Deutsch

Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum: Aucun utilisateur enregistré et 1 invité

  • Publicité