Deutsch kenntnisse

Ici on ne parle qu'en allemand : Na, Los !

Modérateur: Modérateurs

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 6602
Inscription: Mar 03 Jan 2006 13:07
Localisation: Lörrach

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar ElieDeLeuze » Sam 13 Fév 2016 22:26

Pourtant, le NON est dans ma réponse. Voir plus haut.

NEIN stand trotzdem in meiner Antwort. Siehe oben.
www.rtr.ch - Tgi che sa rumantsch sa dapli.

AllemagnOnaute Confirmé
Avatar de l’utilisateur
Messages: 76
Inscription: Sam 16 Mar 2013 05:13
Localisation: NRW

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar Elii » Sam 13 Fév 2016 22:42

Wenn ich richtig verstanden habe, will er eigentlich in Frankreich arbeiten... mit deutschen Kenntnissen. :lol:
Also, ich glaube, dass die Antwort trotzdem nein ist!
Deutschland
Juni bis August 2012 ~
Juni 2014 bis August 2015 ~
Mai bis August 2016 ~
Mai bis August 2017 ~


http://www.eliza-en-allemagne.blogspot.de/

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 15179
Inscription: Lun 31 Oct 2005 18:33
Localisation: Entre Euskal Herri et Burdigala, via Brême et Berlin...

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar Kissou33 » Sam 13 Fév 2016 22:49

éééé Elii.. Bist du immer in Deutschland ???
L'harmonie d'un forum est fragile. Pour y contribuer, respectez les règles de bonne conduite.
La liberté des uns s'arrête là où commence celle des autres...

AllemagnOnaute Confirmé
Avatar de l’utilisateur
Messages: 76
Inscription: Sam 16 Mar 2013 05:13
Localisation: NRW

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar Elii » Sam 13 Fév 2016 23:05

Hey Kissou! Neee, ich bin zurück in Quebec aber fliege wieder nach Deutschland im Mai für 3 Monaten ;) Wie geht es dir?
Deutschland
Juni bis August 2012 ~
Juni 2014 bis August 2015 ~
Mai bis August 2016 ~
Mai bis August 2017 ~


http://www.eliza-en-allemagne.blogspot.de/

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 5510
Inscription: Lun 27 Juin 2011 00:38
Localisation: Francfort/Oder, Paris, Lyon

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar valdok » Dim 14 Fév 2016 15:20

Vieilleicht kann ich nicht lesen, aber es handelt um eine Rubrik auf Deutsch.... Deshalb verstehe ich nicht warum, jemand hier auf Französisch eine Frage beantworten soll............ Aber soll man nicht alles verwechselt, so oft wie möglich ist es besser die Dinge an die richtige Stelle einzuordnen, sonst wird alles chaotisch werden!!!!!.........Nur eine Bemerkung und Schluss damit.

Was die Kenntnisse einer Landessprache betrifft, nur ein guter Menschenverstand ist nötig, um die Selbstverständlichkeit zu verstehen. Die Kenntnis der Sprache des Landes, in dem man wohnt, ist unbedingt wichtig. Nicht nur, um Ghettoisierung und Ausbeutung zu vermeiden aber auch um die Arbeitsmöglichkeiten, zu erhöhen.

Überdies sind auch berufliche Ausbildungen und Schulabschlüsse natürlich sehr wichtig. In Sonderfälle (Prominenten, Wissenschaftler, Architekt, Künstler, Ingenieure, Chirurg) kann man in Frankreich arbeiten , auch wenn man kein Französisch kann....

Allerdings verstehe ich nicht warum heutzutage (Flüchtlingsprobleme, Erhöhung der Arbeitslosigkeit, usw...) gibt es immer Leute, die solche unerhörten Fragen stellen
Zwar als Schwarzarbeiter sind nur Anpassungsfähigkeiten an schlechte und illegale Arbeitsbedingungen wichtig, Sprachkenntnisse und Diplomen wie berufliche Erfahrungen sind sehr nachteilig :bad: :bad:

I
„Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne (Werk: Essais)

AllemagnOnaute Confirmé
Messages: 51
Inscription: Dim 14 Nov 2010 11:00
Localisation: Munique (München)

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar Frederik » Jeu 18 Fév 2016 22:10

ElieDeLeuze a écrit:Tiens Kissou, cadeau:

Mach doch nicht gleich die beleidigte Leberwurst!

Wenn du dich schon wegen so wenig aufregst, wirst du Mühe mit Deutschen haben, die deine fehlerhaften Sätze und Endungen korrigieren werden!
Reden wir mal Klartext... manche Deutsche sind Weltmeister, wenn es darum geht, jeden kleinsten Fehler zu korrigieren, obwohl sie es nicht mal fertig bringen, sich in einer Fremdsprache auszudrücken.... Diese Erfahrung habe ich oft genug aus erster Hand machen müssen!! Mein Deutsch ist mit deinem vergleichbar!
Wenn du schon auf einem Internetforum so leicht beleidigt bist, in einem Betrieb will ich erst gar nicht dran denken.

Mich verstehen die Deutschen auch gut, wenn sie sich ein bisschen Mühe geben... jedoch kenne ich meine Grenzen.... verglichen mit deinem Deutsch, würde ich ehrlich gesagt eher sagen: NEIN. Dein Deutsch, wie meins, ist einfach nicht gut genug, um sich Hoffnung auf eine berufliche Tätigkeit in Deutschland machen zu dürfen. Höchstens bei McDonalds, wenn überhaupt. Sicher ist es nicht...

Trotzdem sollst du weiter lernen! Vor allem sollst du versuchen, soweit möglich, mit Deutschen zu reden, welche zu treffen, das hilft wirklich beim Spracherwerb! Gegen Selbststudium ist nichts einzuwenden, aber irgendwann muss man Muttersprachler der gelernten Sprache kennen lernen, um sich mit dem Mündlichen vertraut zu machen.... mündliche Kommunikation.... darauf kommt es an!


So empfindlich sind die Deutschen wiederum auch nicht. Dazu gibt es in Deutschland viel zu viele Ausländer, welche eben kein perfektes Deutsch sprechen.
Wenn man natürlich im Berufsleben ist, dann stimmt es schon dass Deutsche falsches Deutsch korrigieren, weil es im Berufsleben zu Missverständnissen führen kann. Privat ist das kein Problem.
Im Berufsleben ist eben Präzision angesagt. Und ganz nebenbei ich bin auch immer sehr froh wenn mich Franzosen, Italiener oder Engländer korrigieren, ehe ich tausend Mal weiter den gleichen Fehler mache.
Da hilft wie Du sagst nur möglichst viel mit Deutschen zu sprechen und sich zu unterhalten. In Gesprächen hört man neue Wendungen und man wird gezwungen sich zu überlegen was man sagen will. Nur so bekommt man ein echtes Gefühl für die Sprache und sogar für bestimmte Dialekte und Akzente.
Und es hilft auch sehr deutsche Zeitungen zu lesen und deutsches Fernsehen zu sehen.
Und als Ausländer sollte man sich niemals davon abhalten lassen trotzdem deutsch zu sprechen auch wenn man Angst hat einen Fehler zu machen, denn nur aus Fehlern lernt man.
Das geht aber jedem so, der eine Fremdsprache lernt. Alois bon Courage!

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 5510
Inscription: Lun 27 Juin 2011 00:38
Localisation: Francfort/Oder, Paris, Lyon

Re: Deutsch kenntnisse

Messagepar valdok » Ven 19 Fév 2016 12:06

Frederik a écrit:So empfindlich sind die Deutschen wiederum auch nicht. Dazu gibt es in Deutschland viel zu viele Ausländer, welche eben kein perfektes Deutsch sprechen.
Wenn man natürlich im Berufsleben ist, dann stimmt es schon dass Deutsche falsches Deutsch korrigieren, weil es im Berufsleben zu Missverständnissen führen kann. Privat ist das kein Problem.

Ganz richtig, die Deutschen wie die Franzosen und die Koreaner und so weiter sind nicht in allgemeinem so empfindlich auch wenn einige Personen sich als unerträgliche Alleswisser benehmen könnten...

Jedenfalls auch wenn man Fehler macht, kann man auch sich sehr klar und ausführlich verständlich machen.,..
Vor einigen Jahren habe ich an einem Workshop für Bewerbungstechnik in einer deutschsprachigen Arbeitswelt teilgenommen... Ich war die einzige Teilnehmerin, die nicht deutsch als Muttersprache hatte. Zu meiner Überraschung war mein Lebenslauf, den ich ohne Hilfe geschrieben hatte, trotzt einigen Fehlern als Vorbild gezeigt worden.

Ausserdem nicht nur die Ausländer Fehler machen sondern auch viele Muttersprachler......."si j'aurais su, j'aurais pas venu" :bad:
Diese Art von Fehlern habe ich oft gehört, und "die meisten Fehlermacher waren "Inländer :bad: .... Sorry :bad:
Ich fürchte, immer weniger Leute verstehen, dass eine Sprache kein Masturbationsmittel aber ein Kommunikationsmittel ist
„Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne (Werk: Essais)

Précédente
 


  • Articles en relation
    Réponses
    Vus
    Dernier message

Retourner vers Was gerade einfällt : eine Rubrik, nur auf Deutsch

Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum: Aucun utilisateur enregistré et 0 invités