Anekdote aus Paris

Ici on ne parle qu'en allemand : Na, Los !

Modérateur: Modérateurs

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 817
Inscription: Sam 20 Déc 2008 23:22
Localisation: Zwischen Frankreich und Deutchland

Anekdote aus Paris

Messagepar Kat » Jeu 11 Juin 2009 11:35

Hallöchen zusammen

Ich bin gestern in das U-Bahn gefahren. Wenn ich das Nintendo DS nehme, um zu spielen, zwei deutsch Kinder lachten... Das Nintendo DS ist rosa.
Ich schaute die Kinder und sagte : "Lachen nicht, das ist das Nintendo meine Schwester!" :lol:
Die Kinder war verblüfft... Ich verstehe Deutsch
Die Eltern und ich lachten viel :wink:

EDIT für haben gefahren => bin gefahren
Dernière édition par Kat le Jeu 11 Juin 2009 11:45, édité 2 fois.
Fischers Fritze fischte frische Fische. Frische Fische fischte Fischers Fritze
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 10330
Inscription: Jeu 27 Mar 2008 12:48
Localisation: C'est le Noooord !!

Messagepar Andergassen » Jeu 11 Juin 2009 11:40

Ganz nett! :grin:
Kleine Bemerkung am Rande: Die Bewegungsverben bilden das Perfekt mit "sein": Ich bin gefahren.
Man beachte auch den Gebrauch von wenn und als.
Wenn: Eine wiederholte Handlung
Als: Eine einmalige Handlung
Als ich das Nintendo DS herausnahm, um zu spielen, da lachten zwei deutsche Kinder.
Dernière édition par Andergassen le Jeu 11 Juin 2009 11:47, édité 3 fois.
Wenn alle täten, was sie mich können, käme ich überhaupt nicht mehr zum Sitzen.

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 817
Inscription: Sam 20 Déc 2008 23:22
Localisation: Zwischen Frankreich und Deutchland

Messagepar Kat » Jeu 11 Juin 2009 11:44

Andergassen a écrit:Ganz nett! :grin:
Kleine Bemerkung am Rande: Die Bewegungsverben bilden das Perfekt mit "sein": Ich bin gefahren.

Danke ;)
Fischers Fritze fischte frische Fische. Frische Fische fischte Fischers Fritze
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Grand AllemagnOmaXien
Messages: 1140
Inscription: Mer 14 Juin 2006 15:31

Messagepar Lie-Kaora » Jeu 11 Juin 2009 13:34

Arme Kinder! :lol: Naja rosa ist eine schöne Farbe, sie ist nicht nur für kleine Mädchen! ^^

Genitiv -> meiner Schwester
Die Kinder = Plural -> waren

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 15179
Inscription: Lun 31 Oct 2005 18:33
Localisation: Entre Euskal Herri et Burdigala, via Brême et Berlin...

Re: Anekdote aus Paris

Messagepar Kissou33 » Jeu 11 Juin 2009 13:36

Kat a écrit:Hallöchen zusammen

Ich bin gestern in das U-Bahn gefahren. Wenn ich das Nintendo DS nehme, um zu spielen, zwei deutsch Kinder lachten... Das Nintendo DS ist rosa.
Ich schaute die Kinder und sagte : "Lachen nicht, das ist das Nintendo meine Schwester!" :lol:
Die Kinder war verblüfft... Ich verstehe Deutsch
Die Eltern und ich lachten viel :wink:

EDIT für haben gefahren => bin gefahren



:lol: aber... ich frage mich... humm.. War es wirklich den Nintendo deines Schwester ;) :lol: :lol: :lol:
L'harmonie d'un forum est fragile. Pour y contribuer, respectez les règles de bonne conduite.
La liberté des uns s'arrête là où commence celle des autres...

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 817
Inscription: Sam 20 Déc 2008 23:22
Localisation: Zwischen Frankreich und Deutchland

Messagepar Kat » Jeu 11 Juin 2009 13:43

Es ist wirklich :p Meine Schwester ist bestraft :p

Edit : bestraft
Dernière édition par Kat le Jeu 11 Juin 2009 14:10, édité 1 fois.
Fischers Fritze fischte frische Fische. Frische Fische fischte Fischers Fritze
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 10330
Inscription: Jeu 27 Mar 2008 12:48
Localisation: C'est le Noooord !!

Messagepar Andergassen » Jeu 11 Juin 2009 13:53

Nicht deine Schwester ist bestraft, sondern du!! :P
Wenn alle täten, was sie mich können, käme ich überhaupt nicht mehr zum Sitzen.

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 3371
Inscription: Dim 15 Avr 2007 00:22
Localisation: Wien

Messagepar Mislep » Jeu 11 Juin 2009 13:56

Die Deutschen in Paris sind immer erstaunt, wenn man mit ihnen auf deutsch spricht... als wäre es unvorstellbar, dass ein nicht-deutscher deutsch kann... :roll:
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 10330
Inscription: Jeu 27 Mar 2008 12:48
Localisation: C'est le Noooord !!

Messagepar Andergassen » Jeu 11 Juin 2009 14:27

Das betrifft auch die Italiener auf Besuch in Österreich bzw. Deutschland, wo man so gut wie nie auf Italienischsprachige trifft (Fremdarbeiter + Eisdielenbesitzer ausgenommen). Und wenn sie mich fragen, woher ich so gut Italienisch kann, dann antwortete ich, ich sei Südtiroler! :grin:
(Nebenbei gesagt, die Südtiroler Polizei ist auf dem Oktoberfest präsent, da ihre Beamten sowohl Bayrisch als auch Italienisch sprechen, und weil Italiener, wie alle Menschen, die in der Fremde rudelweise auftreten, nach ein paar Maßen leicht aus der Rolle fallen).
Wenn alle täten, was sie mich können, käme ich überhaupt nicht mehr zum Sitzen.

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 701
Inscription: Jeu 07 Déc 2006 22:25
Localisation: Münster

Messagepar marieinschweden » Jeu 11 Juin 2009 15:16

Mislep a écrit:Die Deutschen in Paris sind immer erstaunt, wenn man mit ihnen auf deutsch spricht... als wäre es unvorstellbar, dass ein nicht-deutscher deutsch kann... :roll:


Von ein paar Tagen wurde ich von einem jungen Deutschen Paar gefragt, ob ich Deutsch könne. Wir waren auf der Oper Avenue und sie wollten nach Châtelet.

Ich war's, die die erstaunt war, dass junge Deutschen -in meinem Alter ~20/25- kein Englisch können! :shock: (Normalerweise versuchen sie nicht einmal Deutsch mit Franzosen zu sprechen... :wink:)

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Messagepar Grand-Père » Mer 22 Juil 2009 17:57

Andergassen a écrit:
(Nebenbei gesagt, die Südtiroler Polizei ist auf dem Oktoberfest präsent, da ihre Beamten sowohl Bayrisch als auch Italienisch sprechen, und weil Italiener, wie alle Menschen, die in der Fremde rudelweise auftreten, nach ein paar Maßen leicht aus der Rolle fallen).


Ich möchte unserem Münchner Urgestein Cristobal nicht vorgreifen, aber:
Die Bayern benutzen als Hohlmaß für ihr Bier nicht den Liter, sondern das Maß. Dieses Wort hat im Bayrischen keine Mehrzahlbildung. Man sagt also: eine Maß Bier (= 1 Liter Bier), 2 Maß Bier (= 2 Liter Bier), usw.
eine halbe Maß Bier = A Hoibe (= 500 ml Bier)

Der frühere bayrische Ministerpräsident Beckstein hat ja mal gemeint, dass ein gestandenes Mannsbild 4 Maß Bier trinken könne und danach immer noch fahrtüchtig sei. Das hat ihm viel Kritik eingebracht!


Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Messagepar Grand-Père » Mer 22 Juil 2009 18:04

Es ist immer interessant, wie Touristen im Ausland reagieren, wenn sie meinen, man verstünde sie nicht!

Ich habe 1969 eine Radtour nach Skandinavien gemacht. Nachdem ich die dänischen Inseln passiert und Kopenhagen besichtigt hatte, bin ich mit der Fähre von Helsingør in Dänemark nach Hälsingborg in Schweden gefahren. An Bord der Fähre habe ich mir eine 300g Tafel Nussschokolade gekauft und diese auf dem Oberdeck in der Sonne so nach und nach verspeist. Am gleichen Tisch saßen 2 Deutsche, die sich miteinander unterhielten. Auf einmal meinte der Eine: "Na, der hat es wohl dringend nötig, weil er so eine ganze Tafel Schokolade isst!" Ich schob ihm die angebrochene Tafel über den Tisch. Da machte er sehr große Augen. Es war ihm peinlich! Und er lehnte mein Angebot ab.


Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 586
Inscription: Ven 20 Juin 2008 16:47
Localisation: Berlin

Messagepar Solal » Ven 31 Juil 2009 11:15

Mislep a écrit:Die Deutschen in Paris sind immer erstaunt, wenn man mit ihnen auf deutsch spricht... als wäre es unvorstellbar, dass ein nicht-deutscher deutsch kann... :roll:


Sie sind sich wahrscheinlich dessen bewusst, dass ihre Sprache zu können ein kleines Wunder ist (in Frankreich zumindest). Vor der TokioHotel-Welle ist die Anzahl von Schülern, die deutsch als erste oder zweite Fremdsprache aussuchen, Jahr für Jahr gesunken. Aus einem wirtschaftlichen Standpunkt ist englisch wichtiger als deutsch. Außerdem ist spanisch wesentlich leichter zu lernen. Auch die, die deutsch gewählt haben, sind meistens nicht dazu fähig, mehr als drei Wörter aneinanderzusetzen. Die Deutschen, die ich kennengelernt habe, sind fast nur auf Franzosen gestossen, die sich seit dem Abitur nicht mehr mit der Sprache beschäftigt haben.

Zugegeben sind die Deutschen nicht vorurteilslos was unsere Sprachbegabung angeht, aber es ist teilweise begründet. Unsere "hervorragenden" Kentnisse der englischen Sprache beweisen es. Angeblich mögen wir unsere eigene Sprache zu sehr.

Natürlich gibt es auch Studenten, die deutsch an der Uni studieren, aber sie stellen nicht die Mehrheit dar. Die Wahrscheinlichkeit, einem solchen Studenten auf einer Pariser Straße zu begegnen, wenn man nach seinem Weg fragt, ist meines Erachtens ziemlich gering.

@Grand-Père : ich muss es immer wieder ertragen, wie sich Franzosen in der U-Bahn super laut unterhalten, weil sie denken, dass keiner sie verstehen kann. Manchmal ist ihr Thema nicht gerade das Wetter. Das nenne ich Unhöflichkeit auf hohem Niveau.
Ich und meine Wenigkeit, featuring mich.

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 991
Inscription: Mar 19 Sep 2006 20:52
Localisation: Munich

Messagepar Cristobal » Ven 31 Juil 2009 13:12

Solal a écrit: Die Deutschen, die ich kennengelernt habe, sind fast nur auf Franzosen gestossen, die sich seit dem Abitur nicht mehr mit der Sprache beschäftigt haben.

Moi aussi. J'ai fait la connaissance des français qui ont appris l'allemand pendant jusqu'à 7 ans mais en manquent des occasions, ils ont perdu "la légèreté" de le parler.

grand père a écrit:Der frühere bayrische Ministerpräsident Beckstein hat ja mal gemeint, dass ein gestandenes Mannsbild 4 Maß Bier trinken könne und danach immer noch fahrtüchtig sei. Das hat ihm viel Kritik eingebracht

:top: aba es san no nua zwoa Maß gwen und ned viere, oda :roll: :wink:
ImageMögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut

Elève AllemagnOnaute
Messages: 11
Inscription: Mar 22 Juin 2010 00:06
Localisation: Strasbourg

Re: Anekdote aus Paris

Messagepar fiona » Mar 22 Juin 2010 00:27

Trotzdem ist Rosa eine schöne Farbe, aber auch für die Grosse Mädchen ^^

Und habe Ich eine kleine Probleme. Meine Komputer hat kein Numerike Klavier, deshalb weiss Ich nicht wie Ich meine "S-tsett" (auch "scharfes s" gennant) machen kann..
-Wo Ich war, soll Ich werden- Freud

Suivante

Retourner vers Was gerade einfällt : eine Rubrik, nur auf Deutsch

Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum: Aucun utilisateur enregistré et 0 invités