Andersen - Die schönsten Märchen

Ici on ne parle qu'en allemand : Na, Los !

Modérateur: Modérateurs

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Sam 20 Juil 2013 12:49

Zu Hans Christian Andersens 70. Geburtstag wurde ein besonderes Fest veranstaltet.
Wer hat das Fest organisiert und was war das Besondere an diesem Fest?

Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 5512
Inscription: Lun 27 Juin 2011 00:38
Localisation: Francfort/Oder, Paris, Lyon

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar valdok » Dim 21 Juil 2013 23:34

Grand-Père a écrit:Der Schatten.

Ein Gelehrter verliert in den heißen Ländern seinen Schatten.
Jahre später kommt der Schatten als ganz schlanker Mensch zu ihm zurück und erzählt, was er erlebt hat.
Die beiden verreisen zusammen. Dieses Mal ist der Gelehrte der Schatten seines Schattens.
Der Schatten lernt eine Königstochter kennen, die er dann heiratet.
Die ganze Stadt feiert mit.
Nur der Gelehrte hört nichts davon, denn man hat ihm damit das Leben genommen.

Grand-Père


Auf Französisch heisst dieses Märchen "L'Ombre"
===========Ob Ihr die französische Version lesen und hören wolltet,
http://www.litteratureaudio.com/livre-audio-gratuit-mp3/andersen-hans-christian-lombre.html
Dagegen habe ich immer noch keine Antwort auf Grand Pères Rätsel gefunden
„Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne (Werk: Essais)

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Ven 26 Juil 2013 16:02

Meine Frage zum 70. Geburtstag von Hans Christian Andersen war wohl etwas schwierig!
Im folgenden Link kann man etwas darüber lesen:

http://www.wissen.de/hans-christian-and ... ichters-de

Danach muss ich wohl eine neue Frage zu Hans Christian Andersen stellen:

Hans Christian Andersen hat mit verschiedenen berühmten Frauen seiner Zeit Kontakte gepflegt, war aber selbst nie verheiratet.
Eine Dame, die er sehr verehrte, war eine bekannte schwedische Opernsängerin.
Franz Grillparzer hat sie 1846 in Wien erlebt und mit folgenden Zeilen geehrt:
"Und spenden sie des Beifalls Lohn, den Wundern deiner Kehle, hier ist nicht Körper, Raum, noch Ton, ich höre deine Seele!"

Wer war diese Opernsängerin, die von Hans Christian Andersen verehrt wurde?

Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 5512
Inscription: Lun 27 Juin 2011 00:38
Localisation: Francfort/Oder, Paris, Lyon

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar valdok » Ven 26 Juil 2013 16:50

Grand-Père a écrit:Zu Hans Christian Andersens 70. Geburtstag wurde ein besonderes Fest veranstaltet.
Wer hat das Fest organisiert und was war das Besondere an diesem Fest?

Grand-Père


wie sagt man das auf Deutsch ??? mein Name ist Hase ??? Veilleicht kannst du uns Hinweisen geben ? Vielleicht handelt es sich um eine Einladung vom König Christian IX ?
Ich habe gelesen, dass
der König Christian IX von Dänemark H C Andersen in Dezember 1860 Gastfreundlichkeit als Familienmitglied gab und diesem Schrifsteller als Märchenerzähler für seine eigenen Kinder ernannte.

Dank dieses Rätsels habe ich viele Anekdoten über H C Andersen gefunden.

Insbesondere habe ich ein Buch über die Briefwechseln zwischen H.C Andersen und Lina von Eisendecher gefunden. Das zeigt, der Schrifsteller war oft der Gast des europäischen Hofadels.

"Kopenhagen 5. März 1845
Ein Monument für der verstorbene König Frederik VI entschleiert werden, es ist in Skanderborg in Jytland; die Kommitée hat mich erwählt daß ich die Einweihung Kantate schreiben soll, ich bin eingeladen, und muß dahin; am Anfang September ost es der Herzog von Augustenborg Silberne Hochzeit, der Herzog hat mich eingeladen, der König kömmt und es wird schön sein, da bin ich in September, aber wenn der gute Gott es will, gehe ich künftige Winter nach Deutschland und dann erst nach Oldenburg, ich wollt ein Sommer in Italien und Spanien verweilen, und es kann möglich sein daß 1846 war die glückliche; doch ich weiß nocht nicht wie Alles geht.
„Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne (Werk: Essais)

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Sam 27 Juil 2013 13:39

Nun muss ich also doch selbst verraten, was ich als Rätsel gefragt hatte.
Es steht im Text, den man in dem angegebenen Link lesen kann:

Fast täglich ist Andersen bei Moritz und Dorothea Melchior in ihrem Eckhaus am Højbro Plads 21 zu Gast. Mühsam, aber glücklich geht er auf den Balkon hinaus und genießt die Aussicht über die Kanäle und das Schlossgebiet. Zum 70. Geburtstag organisiert das jüdische Ehepaar eine Feier, die den Dichter sehr bewegt. Bis ins Detail wird die Feier auf Andersens Leben und Werk abgestimmt - selbst der Menüzettel ist von Märchen inspiriert.

Aber ich hatte ja noch eine zweite Frage gestellt:
Welche berühmte Dame hat Hans Christian Andersen verehrt?

Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 18832
Inscription: Mar 28 Nov 2006 15:51
Localisation: Alsace

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar michelmau » Sam 27 Juil 2013 15:45

Die gesuchte Opernsängerin könnte Jenny Lind sein , die Andersen für sein Märchen "Nattergallen= die Nachtigall" inspirierte.
Der Italiener Giuseppe Verdi mochte ihre Stimme nicht besonders.Dagegen war Felix Mendelsohn von ihrer Stimme begeistert und widmete ihr sogar das oratorio Elijah ( Höre Israël).
L'harmonie est un équilibre fragile. Pour y contribuer, respectez activement les règles de bonne conduite.

„Den leeren Schlauch bläst der Wind auf, den leeren Kopf der Dünkel.“
Matthias Claudius (1740-1815), dt. Dichter

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Sam 27 Juil 2013 18:51

Genau so ist es, Michel!

Jetzt darfst Du ein Rätsel über Hans Christian Andersen, sein Leben, seine Märchen, etc. hier einstellen!

Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 18832
Inscription: Mar 28 Nov 2006 15:51
Localisation: Alsace

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar michelmau » Sam 27 Juil 2013 18:55

Ich passe (je passe mon tour) , denn ich bin eigentlich kein Andersen-Kenner . :D Tut mir leid.
L'harmonie est un équilibre fragile. Pour y contribuer, respectez activement les règles de bonne conduite.

„Den leeren Schlauch bläst der Wind auf, den leeren Kopf der Dünkel.“
Matthias Claudius (1740-1815), dt. Dichter

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 6603
Inscription: Mar 03 Jan 2006 13:07
Localisation: Lörrach

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar ElieDeLeuze » Sam 27 Juil 2013 20:45

Grand-Père a écrit:Welche berühmte Dame hat Hans Christian Andersen verehrt?

War Jenny Lind berühmt? Keine Ahnung. Er habe ein paar andre verehrt, aber ich wüsste nur von einer Opernsängerin.
www.rtr.ch - Tgi che sa rumantsch sa dapli.

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Dim 28 Juil 2013 14:27

Zu ihrer Zeit war Jenny Lind schon eine berühmte Opernsängerin, die mit Chopin bekannt war, von Robert Schumann, Felix Mendelsohn-Bartholdy, Hector Berlioz verehrt wurde.
Sie ist auch an zahlreichen Fürstenhäusern aufgetreten.
Man nannte sie die "Schwedische Nachtigall"
Hans Christian Andersen hat sich in sie verliebt, sie ist aber nicht darauf eingegangen.

Der Schwedische Staat ehrt sie mit ihrem Porträt auf dem 50-Kronen-Schein:
http://www.art-magazin.de/asset/Image/S ... olm_ar.jpg

Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Mer 31 Juil 2013 20:14

In der gesuchten Stadt wurde 1525 erstmals in der Klosterkirche eine protestantische Predigt gehalten. In der Folge konvertierten zahlreiche Bürger dieser Stadt zur evangelisch-lutherischen Konfession. In dieser Stadt hat Hans Christian Andersen 300 Jahre später eine höhere Schule besucht. Eigentlich konnte er sich diesen Besuch gar nicht leisten. Aber er hatte einen reichen Unterstützer, der ihm diesen Besuch ermöglichte.

Um welche Stadt geht es?
Wer hat Hans Christian Andersen den Besuch der Schule ermöglicht?


Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 5512
Inscription: Lun 27 Juin 2011 00:38
Localisation: Francfort/Oder, Paris, Lyon

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar valdok » Jeu 01 Aoû 2013 14:05

Grand-Père a écrit:In der gesuchten Stadt wurde 1525 erstmals in der Klosterkirche eine protestantische Predigt gehalten. In der Folge konvertierten zahlreiche Bürger dieser Stadt zur evangelisch-lutherischen Konfession. In dieser Stadt hat Hans Christian Andersen 300 Jahre später eine höhere Schule besucht. Eigentlich konnte er sich diesen Besuch gar nicht leisten. Aber er hatte einen reichen Unterstützer, der ihm diesen Besuch ermöglichte.


Um welche Stadt geht es?[/quote]
Inspektoranwärterin Valdok : Slagelse auf der dänischen Hauptinsel Seeland
Eigententlich laut Wikipedia :
Im Jahr 1500 kam der Theologe Hans Tausen als Mönch in Slagelse, nach seiner Rückkehr aus Wittenberg und dem Ende seiner Gefangenschaft in Nyborg hielt er 1525 die erste protestantische Predigt der Stadt in der Klosterkirche.

Grand-Père a écrit:IWer hat Hans Christian Andersen den Besuch der Schule ermöglicht?

Inspektoranwärterin Valdok : König Friedrich VI
Wikipedia immer noch :
Von der Theaterdirektion unterstützt und durch König Friedrich VI. gefördert, konnte er von 1822 bis 1826 bei Rektor Simon Meisling eine Lateinschule in der kleinen Provinzstadt Slagelse besuchen.


So, ist das richtig, Herr Kommissar Grand Père ??
Image
„Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne (Werk: Essais)

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Jeu 01 Aoû 2013 21:01

Ja, es stimmt!
Jetzt bist Du mal wieder dran, Valdok!

Grand-Père

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 5512
Inscription: Lun 27 Juin 2011 00:38
Localisation: Francfort/Oder, Paris, Lyon

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar valdok » Sam 03 Aoû 2013 08:24

Um welches Märchen handelt es sich ? Füllt Ihr alle Lücken aus, bitte :

Nun wusste der Soldat, was für ein prächtiges _______________ das war! Schlug er einmal, so kam der ________, der auf der Kiste mit dem ______ saß, schlug er zweimal, so kam der, der das Silbergeld hatte; und schlug er dreimal, so kam der, der das ______hatte.
„Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne (Werk: Essais)

Grand AllemagnOmaXien
Avatar de l’utilisateur
Messages: 1639
Inscription: Lun 23 Fév 2009 23:06
Localisation: Près de Stuttgart

Re: Andersen - Die schönsten Märchen

Messagepar Grand-Père » Dim 04 Aoû 2013 13:31

1) Feuerzeug
2) Hund
3) Kupfergeld
4) Gold

Aus dem Märchen "Das Feuerzeug" von H.C.Andersen.
Dieses Märchen hat ein Happyend - im Gegensatz zu vielen anderen Andersen-Märchen.

Grand-Père

PrécédenteSuivante
 


  • Articles en relation
    Réponses
    Vus
    Dernier message

Retourner vers Was gerade einfällt : eine Rubrik, nur auf Deutsch

Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum: Aucun utilisateur enregistré et 0 invités