Filme

Sonnenallee

Sonnenallee

Einschätzung des Publikums : 4 etoiles(108 Stimmen)
Erhältliche Fassungen : description de description fr

[b]Komödie von Leander Haußmann (1999)
Dauer : 90 min[/b]

Die Sonnenallee ist eine Straße in Berlin, an deren südlichen Ende sich während der deutschen Teilung ein Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin befand.
Erzählt wird die Geschichte von Michael Ehrenreich, gespielt von Alexander Scheer, und seinem besten Freund Mario (Alexander Beyer). Beide wohnen am kürzeren Ende der Sonnenallee und besuchen die EOS (Erweiterte Oberschule) Wilhelm Pieck und stehen, wie die anderen Jungs aus der Clique, kurz vor dem Abitur. Neben der Frage, ob man um des Studiums Willen sich für drei Jahre bei der NVA verpflichten soll, bilden die (verbotene) Musik der 1970iger Jahre, vor allem die Rolling Stones und natürlich die erste Liebe bzw. Mädchen die zentralen Motive des Films. Darüberhinaus werden die Probleme des Erwachsenwerdens und auf subtile Art und Weise auch die damaligen Schikanen durch Grenzbeamte aufgezeigt.
[list][*]www.sonnenallee.de
[*]www.cyberkino.de[/list]

kreiert: 01.01.2006 | geschrieb.: 20.06.2006 | modif.: 04.07.2006


Dieser Zettel verändern

Ihre Bewertung:
Nicht gut Ausgezeichnet