Deutsche kulinarische Spezialitäten

Nürnberger Rostbratwurst   (Broadwerschtla)

Nürnberger Rostbratwurst (Broadwerschtla)

Einschätzung des Publikums : 4 etoiles(136 Stimmen)
Erhältliche Fassungen : description de description fr

Die Nürnberger Bratwurst wird aus Schweinefleisch ohne Sehnen und Schweinebauch ohne Schwarte hergestellt. Typisch für die Würzung ist der Majoran. Als weitere Gewürze verwendet man Kochsalz, Pfeffer, Macis, Ingwer, Kardamom und Zitronenpulver. Die Gewürzmischungen unterscheiden sich je nach überliefertem Rezept

Am besten schmeckt die Nürnberger Bratwurst frisch vom Holzkohlegrill, von allen Seiten knusprig gebräunt. Die gegrillten Würstchen werden meist zu dreien in längs aufgeschnittene Brötchen gelegt. So kann man sie an vielen Straßenständen in Nürnberg kaufen. Wenn man sie als vollständige Mahlzeit isst, werden sie mit Sauerkraut und deftigem Bauernbrot gereicht. Dazu wird ein würziges Bier getrunken. Der Nürnberger isst die Rostbratwurst auch gerne mit Kartoffelsalat oder Meerrettich.

Die Nürnberger Rostbratwurst wurde 1313 erstmals urkundlich erwähnt. 1487 wurde das „Bratwurstglöcklein", das an der Nordseite der Moritzkapelle stand, in Nürnberg in einem Dokument „das Glöcklein Peim Koch” genannt.

Quelle:
Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten
www.food-from-bavaria.de/de

Pages similaires
Nürnberger Rostbratwurst (Broadwerschtla)4 etoiles

Forum: discussions similaires
Nürnberger Rostbratwurst (Broadwerschtla)4 etoiles

kreiert: 03.11.2006 | geschrieb.: 03.11.2006 | modif.: 06.11.2006


Dieser Zettel verändern

Ihre Bewertung:
Nicht gut Ausgezeichnet